Offizieller Lotus Service- und Ersatzteilpartner

Monza Update

Samstag, 30 Juni 2018 13:38
arbeiten am „offenen Herzen“ arbeiten am „offenen Herzen“

Hot! Hot! Hot!

So, wir haben diesen heissen Tag gut überstanden. Kurz vor dem Start wechselte Bruno doch noch seine Übersetzung, was sich als guter Entscheid herausstellte. Pierre Tonetti war einmal mehr eine Liga für sich, er fuhr einen Start-Ziel-Sieg ohne jegliche Patzer und kam mit grossem Vorsprung ins Ziel. Er ist und bleibt hier in Monza der Lokal-Matador. Bruno lieferte sich mit Tommaso Gelmini ein spannendes und faires Rennen um Platz vier, den er schliesslich ins Ziel fuhr. Ex-Schaffner Racing-Kunde Philipp Buhofer schaffte nach einem fehlerfreien Rennen noch auf’s Podest (2. Platz). Bruno ist mit seinem vierten Platz zwar knapp am Podest vorbei aber als erster Lotus-Pilot in der Wertung mit dem Resultat sehr zufrieden.

Heute Sonntag um 13:50 startet das zweite Rennen.